Glossar

Inhalationsnarkose mittels Maske


Narkosegase werden über die Lunge aufgenommen. Durch eine Narkosemaske wird das Narkosegas Sauerstoff beigemischt und kann dann eingeatmet werden.  Wir führen eine Maskennarkose durch wenn eine Intubation nicht möglich ist (z.B. bei kleinen Heimtieren, Amphibien, Reptilien usw.). Moderne Narkosegase werden schnell vom Körper ausgeschieden und wirken deshalb nur kurz, daher gilt dieses Verfahren als sehr sicher. Wir haben Masken in verschiedenen Grössen sowie spezielle Narkosekammer vorrätig, sollte eine passende Maske nicht zur Verfügung stehen (oder stört sie beiner Operation (z.B. am Auge) können wir eine Maske auch individuell für einen Patienten herstellen. Die Abbildung zeigt ein Eichhörnchen mit einer  solchen speziell hergestellten Narkosemaske unmittelbar vor einer Operation des grauen Stars.

 

Zurück